Sachsen-Anhalt - Reiseland vom Harz bis zur Elbe
Menü anzeigen
Suche
Buchungshotlines
Infotelefon für Individualreisende
0391-568 99 80
Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr

Reiseland Aktuell

Am 28. April findet der Tag der Industriekultur in Sachsen-Anhalt statt. Zahlreiche technische Denkmäler und Industriebauten im ganzen Land sind geöffnet und freuen sich auf Besucher. Vom optischen Telegrafen aus dem 19. Jahrhundert über Dampfmaschinen und Bergbau bis zum Herstellen von Briketts aus Braunkohle gibt es allerhand zu erleben.

zum Artikel »

Porzellan und Nahrung in einem symbiotischen Verhältnis: Das können Besucher der Ausstellung „Tasting Tomorrow“ in der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt erleben. Sie präsentiert Ergebnisse eines Workshops, in dem sich Künstler einen Monat lang mit dem Verhältnis von Kulinarik, Bauhaus und Porzellan auseinandergesetzt haben.

zum Artikel »

Am Wochenende vom 22. bis 24. März eröffnen die Franckeschen Stiftungen in Halle ihr Jahresprogramm „Komm mit – wohin?“ Traditionell steht am Beginn die Francke-Feier um den Geburtstag des Stiftungsgründers August Hermann Francke (22. März 1663 – 8. Juni 1727). Dabei finden an diesen drei Tagen zahlreiche Veranstaltungen statt, die nicht nur für Familien einen Besuch wert sind.

zum Artikel »

Magdeburg steht wie kaum eine zweite deutsche Großstadt für den Aufbruch in die Moderne nach dem Ersten Weltkrieg. Trotz schwierigster Rahmenbedingungen stellte sich die Stadtverwaltung neu auf. Die Ausstellung „Reformstadt der Moderne“ im Kulturhistorischen Museum Magdeburg stellt diese Phase des Aufbruchs vom Ende des Ersten Weltkriegs bis 1933 vor.

zum Artikel »

Speziell für junge Nutzer ist die App „Der bronzene Himmel“ entwickelt worden. Sie richtet sich an Besucher der „Arche Nebra“ und lässt sie in die Zeit der Himmelsscheibe eintauchen. GPS-Funktionalität ermöglicht es zum Beispiel, den Tag der Niederlegung der Himmelsscheibe interaktiv während der Wanderung von der Arche Nebra zum Fundort auf dem Mittelberg mitzuerleben.

zum Artikel »

Bis zum 12. Mai zeigt das Kunstmuseum Moritzburg in Halle/Saale hochkarätige Werke aus der Sammlung Ziegler. Sie ist eine der bedeutendsten Privatsammlungen zur Kunst des Expressionismus und der klassischen Moderne in Deutschland und umfasst Kunst von Franz Marc, August Macke, Alexej von Jawlensky, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff, Käthe Kollwitz und Emil Nolde.

zum Artikel »

Das Magazin „Reiseträume Sachsen-Anhalt“ erzählt auf 50 Seiten spannende Geschichten über Land und Leute. Leser können sich über lohnenswerte Reiseziele informieren und die vielen Facetten des Kernlandes deutscher und europäischer Geschichte kennenlernen. Dazu gibt es Tourentipps und Veranstaltungshinweise. Unter „zum Artikel“ kann das Magazin kostenfrei bestellt werden.

zum Artikel »

„Und der Haifisch, der hat Zähne...“ Kennen auch Sie die einzigartige Melodie aus der Feder von Kurt Weill? Seine Werke sind Klassiker der Musikgeschichte und zu seinen Ehren wird alljährlich das Kurt Weill Fest veranstaltet, das sich zu einem überregional beachteten Festival der klassischen Moderne entwickelt hat.

zum Artikel »

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 80
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information

Individualreisende:

0391-568 99 80 

Reiseveranstalter:

0391-568 99 81

Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr

Rote große Buchstaben D und B, rot umrandet: Das Logo der Deutschen Bahn