Sachsen-Anhalt - Reiseland vom Harz bis zur Elbe
Menü anzeigen
Suche
Buchungshotlines
Infotelefon für Individualreisende
0391-568 99 80
Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr

Kult.tour Betrieb Salzwedel

„Salzwedel stellt sich vor / IRE Berlin-Hamburg auf Erkundungstour in die Geschichte“

Blick in die Innenstadt Salzwedels

Die Hansestadt nutzt gezielt die Lage zwischen den Metropolen. Mit einer Werbewoche im Interregio-Express wurde der Zug zur mobilen Tourist-Info.

Raus aus dem Rathaus, rein in den Interregio-Express (IRE) Berlin-Hamburg: Für eine „Salzwedelwoche“ im Zug verlegten Mitarbeiterinnen der Tourist-Information Salzwedel in der Altmark ihren Arbeitsplatz im vergangenen Jahr vorübergehend auf die Schiene. Im IRE überraschten sie im Juni 2015 eine Woche lang die Fahrgäste morgens und abends mit Kostproben des berühmten Salzwedeler Baumkuchens. Einmal auf den Geschmack gebracht, „servierten“ die Altmärker auf Achse auch gleich Informationen über ihre Heimatstadt mit Fachwerkhäusern, norddeutscher Backsteingotik, märchenhaften Türmen, Toren und über die Naturerlebnisse in der Umgebung.

„Der IRE verbindet seit einigen Jahren Hamburg und Berlin. Für den Tourismus in Salzwedel ist das ein Geschenk. Wir nutzen den Zug für Marketingideen und um Gäste aus beiden Großstädten anzulocken“, sagt Constanze Neuling, Leiterin der Tourist-Information. Bei den Fahrgästen sei die Aktion sehr gut angekommen. „Ich hatte erst Bedenken, dass sich vielleicht jemand im Zug von uns gestört fühlen könnte. Aber das Gegenteil war der Fall. Ich war überrascht, wie positiv die Menschen reagiert haben.“

Die süßen Kuchenstückchen, bereitgestellt von den drei Herstellern aus der Baumkuchenstadt, funktionierten als Appetitanreger. „Dass sich daraus so interessante Gespräche entwickeln würden, hätte ich nicht für möglich gehalten. Viele Fahrgäste, auch viele junge Leute, fanden das interessant und sagten uns ,Wenn ihr hier so eine tolle Aktion macht, müssen wir auch mal zu euch kommen‘“, berichtet Constanze Neuling.

Nicht nur gefühlt sei die Werbewoche ein Erfolg gewesen: „Wir hatten unmittelbar danach verstärkt Anfragen und ein starkes Feedback in der Tourist-Information. Das haben uns übrigens auch die Baumkuchenbäcker bestätigt, die vom gestiegenen Interesse an ihren Baumkuchen berichteten“, so die Salzwedeler Touristikerin.

„Die Bahn macht mobil“ - dieser Slogan gilt seither auch für das Stadtmarketing der Hansestadt. Gemeinsame Aktionen soll es auch in Zukunft geben. „Der IRE Berlin-Hamburg zielte seitens der Bahn von Anfang an auch auf eine touristische Erschließung der Orte entlang der Strecke ab. So entstehen Synergien, denn wir liegen mittendrin und haben den IRE als große Chance erkannt“, so die Tourismuschefin der Hansestadt.

Es habe sich eine intensive Partnerschaft mit DB Regio Nordost entwickelt, bei der beide Seiten gewinnen. „Wir kurbeln den Tourismus an, die Bahn kann gezielt Fahrgäste mit touristischen Angeboten ansprechen. Von deren Werbemöglichkeiten können wir als kleine Stadt ohnehin nur träumen.“ So „trommelte“ das Unternehmen auch für die Salzwedelwoche intensiv in ihren Medien, vom Fahrgastmagazin über Bildschirme am Bahnsteig bis hin zu Durchsagen.

Gemeinsam werden inzwischen sogar regelmäßig neue Reiseangebote entwickelt. Dabei erweisen sich auch Spezialthemen als „Zugpferde“, wie die Salzwedeler Tourismuschefin berichtet: „Kürzlich wurde eine Regiotour zum Thema ,Zwangsumsiedlungen an der innerdeutschen Grenze und die geschleifte Wüstung Jahrsau beworben. Ein sehr interessantes, aber auch recht spezielles Thema der jüngsten deutschen Geschichte. Dennoch hatten wir zu dieser Tagesreise 30 Besucher hier“, freut sie sich: „Die Zusammenarbeit mit DB Regio Nordost und der Tourist-Information Salzwedel fruchtet und macht Spaß.“ Als Vorreiter im mobilen Marketing wollen die Salzwedeler auch künftig noch so manchen Zug ins Rollen bringen.

Autor: Robert Richter
Fotos: Kultour-Betrieb Salzwedel

Weitere Informationen unter www.kultour-saw.de/

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 80
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information

Individualreisende:

0391-568 99 80 

Reiseveranstalter:

0391-568 99 81

Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr

Rote große Buchstaben D und B, rot umrandet: Das Logo der Deutschen Bahn