Sachsen-Anhalt - Reiseland vom Harz bis zur Elbe Sachsen-Anhalt-Tourismus
Menü anzeigen
Suche
Buchungshotlines
Infotelefon für Individualreisende
0391-568 99 80
Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr

Tagungen & Events in Naumburg

Tagen und besonders erlesene Kulturschätze bestaunen, das ist in Naumburg möglich. Hier befindet sich eines der bedeutendsten Kathedralbauwerke der Spätromanik, der Dom St. Peter und Paul, der aufgrund seiner Authentizität zum UNESCO-Welterbe ernannt wurde. Mit dem Kreuzgang, dem Domgarten und den Kuriengebäuden bildet er eines der herausragenden Architekturensembles in Mitteldeutschland. In der Kirche St. Wenzel am Markt wartet ein weiterer Schatz auf Kulturbegeisterte: die größte Bach-Orgel Deutschlands. Auch außerhalb der Stadtmauern bieten sich erstaunliche Anblicke, denn die als „Toskana des Nordens“ bekannte Saale-Unstrut-Region könnte kaum idyllischer gelegen sein. Umgeben von malerischen Weinbergen gibt es namhafte alte Gemäuer. Beispielsweise das ehemalige Kloster Schulpforte, in dessen Mauern seit hunderten von Jahren eine Landesschule untergebracht ist.

Naumburg sowie die nahe gelegenen Ortsteile Bad Kösen und Schulpforte verfügen über 15 kleinere, individuelle Tagungsstätten und Eventlocations mit bis zu 350 Plätzen. Alle Einrichtungen sind zeitgemäß und modern ausgestattet. Das Sporthotel EUROVILLE bietet sieben Tagungsräume und eine Mehrzweckhalle für Veranstaltungen bis 1.200 Personen an. Inmitten der Altstadt, in historischen Bauwerken oder im Grünen zwischen Weinbergen gelegen, hat jedes Objekt seinen eigenen Charme und Charakter. Die Tourist-Information ist Ihr kompetenter Partner bei der Planung und Organisation Ihres Events sowie der Vermittlung von Übernachtungen und außergewöhnlichen Rahmenprogrammen in der gesamten Weinregion Saale-Unstrut.

Petra Romberg & Michaela Epler

Stadt Naumburg - SG Tourismus
Markt 6
06618 Naumburg

Tel.: +49 3445 273-121, 273 123

E-Mail:

info@naumburg-stadt.de

Webseite:

www.naumburg-tourismus.de

 

Naumburg an der Saale liegt im sanften Süden Sachsen-Anhalts, inmitten der Weinregion Saale-Unstrut und nahe der Grenze zu Thüringen.  Die fast 1000jährige Domstadt ist Kreisstadt des Burgenlandkreis (ca. 34.0000 Einwohner). Das Oberlandesgericht und die Generalstaatsanwaltschaft Sachsen-Anhalt haben ihren Sitz in Naumburg.

Entfernung zum nächstgelegenen Flughafen

Flughafen Leipzig-Halle - 60 km
Flughafen Erfurt-Weimar - 90 km

Anbindung per Bahn

Leipzig (IC/RB 40 Minuten)
Halle (RE/RB 30 bis 40 Minuten)
Erfurt (RE/RB 45 bis 50 Minuten)
Berlin (RE/ICE 2 Stunden)
Anbindung Bahnhof - Innenstadt 10 Minuten mit der Straßenbahn.  

Anbindung per PKW

A9 Berlin-München - Abfahrt Naumburg 21 a (14 km)
Bundesstraßen B 87, B 88, B 180

Die Branchenvielfalt des Mittelstandes prägen die Domstadt Naumburg und das Heilbad Bad Kösen.

- Maschinenbau und Metallverarbeitung
- Medizin-, Hygiene- und Kosmetik
- Spielzeug
- Grundstoffe Bauindustrie
- Kultur- und Kreativwirtschaft
- Historisches Bauhandwerk
- Weinanbau, Wein-, Sekt-, Spirituosen
- Kurbetrieb und Reha im Heilbad Bad Kösen

Einrichtung: Landesweingut Kloster Pforta
Branche: Weinanbau und Weinproduktion
Website: www.kloster-pforta.de

Einrichtung: Innovate GmbH
Branche: Medizinprodukte, Körperpflege, Desinfektion
Website: www.innovate-de.info

Einrichtung: Gehring Naumburg GmbH & Co. KG
Branche: Schweiß- und Metallbearbeitung
Website: www.gehring-group.com

Einrichtung: Oberlandesgericht Naumburg
Branche: höchstes Gericht der ordentl. Gerichtsbarkeit S-A
Website: www.olg.sachsen-anhalt.de

Einrichtung: agriwatt Regenerative Technologien GmbH
Branche: Energie
Website: www.agriwatt.de

Einrichtung: Kösener Spielzeug Manufaktur GmbH
Branche: Herstellung von Plüschtieren und Puppen
Website: www.koesener.de

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 80
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information

Individualreisende:

0391-568 99 80 

Reiseveranstalter:

0391-568 99 81

Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr

Rote große Buchstaben D und B, rot umrandet: Das Logo der Deutschen Bahn