Sachsen-Anhalt - Reiseland vom Harz bis zur Elbe
Menü anzeigen
Suche
Buchungshotlines
Infotelefon für Individualreisende
0391-568 99 80
Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr
Infotelefon für Reiseveranstalter
0391-568 99 81

Preisträger 2018

Drei Preise und ein Publikumspreis wurden am 28. November auf der Burg Wanzleben überreicht. Aus zehn Nominierten musste die prominent besetzte Jury eine Auswahl treffen. Letztlich fiel die Wahl auf drei sehr unterschiedliche Projekte aus verschiedenen Bereichen des Landes. Insgesamt hatten sich 27 Projekte um den VORREiTER 2018 beworben. Per Internetabstimmung wurde unter diesen Projekten erstmals ein Publikumspreis vergeben. 

Die Nominierten wurden in einem Videoclip kurz präsentiert. Für die Preisträger wurde je ein kurzer Filmclip erstellt, der das Gewinner-Projekt kurz vorstellt.

Die Preisverleihung auf der Burg Wanzleben

Die Preisträger des VORREiTER 2018

Platz 1: Jugendfilmcamp Arendsee

Die Macher hinter dem Projekt „Jugendfilmcamp Arendsee“ bei der Preisverleihung. (Bild: Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH)

Den ersten Platz, mit 7500 Euro dotiert, erhält das Projekt „Jugendfilmcamp Arendsee“. Das Jugendfilmcamp Arendsee bringt zwei Ressourcen zusammen, die in der heutigen Zeit knapp sind: Raum und Zeit. Jugendliche und junge Erwachsene drehen in kleinen Teams ihre eigenen Kurzspielfilme und entwickeln von der Idee bis über Dreh und Postproduktion bis hin zur ersten Aufführung auf der großen Leinwand alles selbst. Eltern und Angehörige übernehmen nicht nur die An- und Abreise der Teilnehmer, sondern verbringen auch einen Teil ihres Urlaubs in der Altmark.

Platz 2: Küchenspione im Elbe-Havel-Winkel 2018

Die Küchenspione bei der Preisverleihung auf Burg Wanzleben. (Bild: Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH)

Platz 2 und damit 5000 Euro vergab die Jury an das Projekt „Küchenspione im Elb-Havel-Winkel“. Einmal im Monat spionieren die drei Küchenspione zwischen Elbe und Havel abwechselnd bei Profi- und Hobbyköchen in den Pfannen und Töpfen. Neben den kulinarischen Standorten werden auch die touristischen Highlights und Projekte im Elb-Havel-Winkel vorgestellt. Begleitet werden sie dabei von der Havelberger Volksstimme sowie abwechselnd von Food-, Lifestyle- oder Reisebloggern, die damit für das ländliche Reiseziel online werben. Eine innovative Blogger-Aktion in Kooperation mit der Hansestadt Havelberg und der Lokalen Aktionsgruppe Elb-Havel-Winkel.

Platz 3: Save Energy! For Guests!

Thomas Einsfelder, Geschäftsführer der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt, und von Armin Willingmann, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt mit den Preisträgern vom Hotel Wippertal. (Bild: Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH)

Der dritte Platz war mit 2500 Euro dotiert und geht an das Projekt „Save Energy! For Guests!“ des Hotels Wippertal. Die Anschaffung energieeffizienter Geräte, eines eigenen Kraftwerks sowie einer Solaranlage verhalfen dem Hotel Wippertal zu eingesparten Kosten (verringerter Verbrauch von Wasser, Energie und Gas). Diese eingesparten Ausgaben wurden in besondere Angebote für Gäste wie beispielsweise Blind Dinner in the Dark, Weinproben am eigenen Weinberg und Veranstaltungsreihen investiert. Durch eine Steigerung der Mitarbeiterlöhne ging eine allgemeine Steigerung der Arbeitsmotivation und Zufriedenheit einher, was sich wiederum positiv auf die Gäste auswirkt. 

Der Publikumspreis

Schatzjahre Halberstadt 2018–2020

Die Gewinner des Publikumspreises mit der Urkunde. (Bild: Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH)
Die Gewinner des Publikumspreises mit der Urkunde, flankiert von Thomas Einsfelder, Geschäftsführer der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt, und von Armin Willingmann, Minister für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt. (Bild: IMG Sachsen-Anhalt)

Den Publikumspreis sicherten sich Stadt und Stadtinformation Halberstadt. Fast 10 000 Stimmen waren im Publikumsvoting auf Sachsen-Anhalt Tourismus abgegeben worden, die meisten davon für das Projekt „Schatzjahre Halberstadt 2018–2020“. Mit der Idee der „Schatzjahre 2018–2020“ und der damit neu geschaffenen Marke, werden kleine, einzelne Jubiläen in der Stadt zu einem großen Projekt mit Strahlkraft zusammengefasst. Erste Ergebnisse der Marketingkampagne sind beispielsweise eine Umsatzsteigerung der Touristinformation durch Angebots- und Souvenirverkauf, höhere Besucherzahlen in den Kultureinrichtungen und das Entstehen von Eigeninitiativen von Bürgern.

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 80
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information & Buchen

Individualreisende:

0391-568 99 80 

Reiseveranstalter:

0391-568 99 81

Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr

Rote große Buchstaben D und B, rot umrandet: Das Logo der Deutschen Bahn