Sachsen-Anhalt - Reiseland vom Harz bis zur Elbe Sachsen-Anhalt-Tourismus
Menü anzeigen
Suche
Buchungshotlines
Infotelefon für Individualreisende
0391-568 99 80
Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr

500 Jahre Reformation und wie es weitergeht

Luther in Sachsen-Anhalt
Luther in Sachsen-Anhalt

Am 31. Oktober 2017 jährt sich der Thesenanschlag an der Wittenberger Schlosskirche Martin Luthers zum 500. Mal. Grund genug, eine ganze Lutherdekade zu feiern. Seit 2008, 500 Jahre nach dem Eintreffen Martin Luthers in Wittenberg, erinnert die Lutherdekade an das Leben und Wirken des Reformators. 

Bereits für Martin Luther war der Reformationsbeginn ein Grund zu feiern. Zehn Jahre danach, am 1. November 1527, erinnerte er sich in geselliger Runde an die "Vernichtung der Ablässe vor zehn Jahren". Seither wurde des Thesenanschlags mit Festakten gedacht und bis heute wird er als Reformationstag gefeiert.

2017 war das Jahr des 500. Reformationsjubiläums und der Höhepunkt der Lutherdekade. Dazu gab es zahlreiche Events, wie Ausstellung oder Konzerte, die sich mit dem Thema Reformation und dem Drumherum ausführlich beschäftigten. Martin Luthers Thesenanschlag war aber natürlich nur der Anstoß, der eine jahrhundertelange Entwicklung ins Rollen brachte. So gibt es auch in den kommenden Jahren viele Jubiläen zu feiern. Und wo ginge das besser als in Sachsen-Anhalt, dem Ursprungsland der Reformation?

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 80
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information

Individualreisende:

0391-568 99 80 

Reiseveranstalter:

0391-568 99 81

Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr

Rote große Buchstaben D und B, rot umrandet: Das Logo der Deutschen Bahn