Sachsen-Anhalt - Reiseland vom Harz bis zur Elbe
Menü anzeigen
Suche
Buchungshotlines
Infotelefon für Individualreisende
0391-568 99 80
Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr

Karstwanderweg – Nordvariante

Mit der Gipskarstlandschaft Südharz ist im Laufe von Jahrtausenden eine Region entstanden, deren geologischer Reichtum und biologische Vielfalt einen für Europa einzigartigen Naturraum darstellen. Das an natürlichem Gipsgestein reiche Gebiet erstreckt sich über die Landkreise Osterode am Harz (Niedersachsen), Nordhausen (Thüringen) und Mansfeld-Südharz (Sachsen-Anhalt). Entlang der Achse von Pölsfeld bis  nach Förste lässt sich diese eindrucksvolle Region auf dem Karstwanderweg Südharz besonders erleben.

Startort
HöhlenErlebnisZentrum Iberger Tropfsteinhöhle, Bad Grund 

Zielort
Pölsfeld 

Wegbeschreibung

Der Karstwanderweg Südharz ist einer der längsten und abwechslungsreichsten Wanderwege Deutschlands. Charakteristisch für diese Gegend sind der stete Wechsel der Nahbeobachtungen im lichten Laubwald mit den herrlichen Weitblicken in das Südharzer Vorland. Leichtgängige Strecken in Tallagen wechseln mit Abschnitten, die auf Anhöhen führen. Neben den vielfältigen Karsterscheinungen, wie Erdfälle, Bachschwinden, Karstquellen und die charakteristischen weißen Felsen gilt es, eine beachtliche Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt zu entdecken. Entgegen anderer Fernwanderwege sind Naturfreunde auf dem Karstwanderweg nie stundenlang von den nächsten Übernachtungsmöglichkeiten oder gastronomischen Einrichtungen entfernt.Als landschaftsbezogener, touristischer Wanderweg, aber auch interdisziplinärer, thematischer Lehrpfad wurde der Karstwanderweg in der Zeit von 1982 bis 1995 in den Landkreisen Osterode, Nordhausen und Sangerhausen (heute Mansfeld-Südharz) eingerichtet. Er verläuft auf land- und forstwirtschaftlichen Straßen sowie auf Wanderwegen und -pfaden, die von insgesamt 200 Tafeln gesäumt werden. Auf diesen werden interessante Hinweise zu Naturdenkmälern und Naturschutzgebieten gegeben.

Geologisch bedingt, führen im Landkreis Osterode zwei Wanderwege auf einer Gesamtlänge von 144 Kilometer parallel zueinander, die spannende Rundwanderungen und Radtouren möglich machen. Der Karstwanderweg mit all seinen Wegführungen wurde in den vergangenen Jahren mit annähernd 1.000 Wegschildern und 4.000 Wegmarken neu gekennzeichnet, so dass hier garantiert kein Wanderer verloren geht.

Hier finden Sie die Tourenbeschreibung mit der Südvariante durch den Landkreis Göttingen.

Beste Jahreszeiten

jan

feb

mrz

apr

mai

jun

jul

aug

sep

okt

nov

dez

Geo-Daten

Entfernung

167,4 km

Dauer

45:33 Std

Aufstieg

2847 m

Abstieg

2929 m

Höhenlage

151 m > 564 m

Die Südvariante des Karstwanderwegs Südharz findet sich hier

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 80
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information

Individualreisende:

0391-568 99 80 

Reiseveranstalter:

0391-568 99 81

Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr

Rote große Buchstaben D und B, rot umrandet: Das Logo der Deutschen Bahn