Sachsen-Anhalt - Reiseland vom Harz bis zur Elbe
Menü anzeigen
Suche
Buchungshotlines
Infotelefon für Individualreisende
0391-568 99 80
Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr
Infotelefon für Reiseveranstalter
0391-568 99 81

Europaradweg R1/D3

Zu den wichtigsten Fernradwegen in Europa zählt der Europaradweg R1. Er trägt seinen Namen zu Recht, denn kein Radfernweg bietet mehr von diesem Kontinent. Von Boulogne-sur-Mer an der französischen Kanalküste bis ins russische St. Petersburg verbindet der R1 auf über 3.500 Kilometern die Menschen, die Natur und die Kultur von neun europäischen Ländern: Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Deutschland, Polen, Litauen, Lettland, Estland und Russland.
Folgen Sie dem deutschen Abschnitt des Europaradweges R1 auf insgesamt 940 Kilometern. Der Verlauf der Strecke ist hier mit der D-Route 3 identisch. Von der holländischen Grenze bei Vreden führt der R1 durch das Münsterland, den Teutoburger Wald, am Harz entlang, durch die Elbaue, durch Dessau und Wittenberg mit den UNESCO-Weltkulturerbestätten und weiter nach Potsdam und Berlin.


Etwa 260 Kilometer des R1 führen durch Sachsen-Anhalt. Beginnend im Harz, am Fuße des sagenumwobenen Brockens, geht es auf teilweise sportlich-anspruchsvollen Strecken in den Nationalpark-Ort Ilsenburg und weiter zum Kloster Drübeck. Von dort führt der R1 in die „Bunte Stadt“ Wernigerode, zum Kloster Michaelstein und nach Blankenburg mit seinem Schloss und den Schlossgärten. Vorbei an der geheimnisvollen Felsenburg des Regensteins entdecken Sie in Thale das einzigartige Bodetal. Die romanische Stiftskirche Gernrode oder die idyllischen Parks der Stadt Ballenstedt laden ebenso zu einem Zwischenstopp ein wie die Konradsburg in Ermsleben. Hier lassen Sie den Harz hinter sich und radeln durch das Nördliche Harzvorland zum Harzer Seeland, nach Staßfurt und in die Saalestadt Bernburg. Nach Köthen (Anhalt) erreicht der R1 über das Eike-von-Repgow-Dorf Reppichau die Bauhausstadt Dessau-Roßlau. Durch das Gartenreich Dessau-Wörlitz radelnd, befinden Sie sich auch im Biosphärenreservat Mittelelbe. Nach dem barocken Stadt-, Schloss- und Parkensemble Oranienbaum, geht es vorbei an der gigantischen „Stadt aus Eisen“ Ferropolis und dem Bergwitzsee. Danach erreichen Sie die ehrwürdigen Lutherstätten in der Lutherstadt Wittenberg und durchqueren den landschaftlich reizvollen Fläming in Richtung Potsdam und Berlin.

 

Entsprechend der vorherrschenden Windrichtung von Nord-West empfehlen wir, unserer Streckenbeschreibung von West nach Ost zu folgen. Der Weg ist entlang der Strecke vollständig ausgeschildert sowie gut ausgebaut und befahrbar. Sollten Sie dennoch einmal Grund zur Kritik haben, zögern Sie nicht, uns zu informieren.

 

Auf sechs Tagesetappen vom Nationalpark-Ort Ilsenburg über die Lutherstadt Wittenberg bis in den Fläming warten zahlreiche Erlebnisse und Entdeckungen auf Sie:

Startort
Ilsenburg 

Zielort
Lutherstadt Wittenberg/Fläming 

Wegbeschreibung

Der Europaradweg R1 trifft in seinem Verlauf quer durch Deutschland auf eine Vielzahl andere Radwege. Einige wichtige Anschlussradwege in Sachsen-Anhalt sind z. B. der Harzrundweg, die Flussradwege an Saale, Mulde und Elbe sowie der Radweg Berlin - Leipzig .

Durch Sachsen-Anhalt verläuft der Europaweg durch folgende Orte:

Ilsenburg - Drübeck - Darlingerode - Wernigerode - Benzingerode - Blankenburg - Cattenstedt - Wienrode - Benneckenrode - Thale - Neinstedt - Bad Suderode - Gernrode - Ballenstedt - Meisdorf -  Ermsleben - Reinstedt - Hoym - Gatersleben - Friedrichsaue - Schadeleben - Neu Königsaue - Gänsefurth - Staßfurt - Hohenerxleben - Neugattersleben - Nienburg - Bernburg - Baalberge - Preußlitz - Cörmigk - Biendorf - Frenz - Großpaschleben - Köthen - Elsnigk - Reppichau - Aken - Dessau - Vockerode - Oranienbaum - Goltewitz - Jüdenberg - Gräfenhainichen - Radis - Bergwitz - Lutherstadt Wittenberg

Beste Jahreszeiten

jan

feb

mrz

apr

mai

jun

jul

aug

sep

oct

nov

dez

Geo-Daten

Entfernung

264,325 km

Dauer

18:8 h

Aufstieg

698 m

Abstieg

775 m

Höhenlage

54 m > 316 m

Veranstaltungen suchen

Alle Veranstaltungen anzeigen

Nächste Highlight-Veranstaltung

Keine Highlight-Veranstaltungen gefunden

Lieber in Etappen?

Wer den Europaradweg R1/D3 in Sachsen-Anhalt lieber in Etappen befahren möchte, findet unter folgendem Link einige Tourenvorschläge. 

Etappen auf dem Europaradweg R1/D3

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 80
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information & Buchen

Individualreisende:

0391-568 99 80 

Reiseveranstalter:

0391-568 99 81

Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr