Sachsen-Anhalt - Reiseland vom Harz bis zur Elbe
Menü anzeigen
Suche
Buchungshotlines
Infotelefon für Individualreisende
0391-568 99 80
Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr
Infotelefon für Reiseveranstalter
0391-568 99 81
Angelurlaub in Sachsen-Anhalt

Angel- und Badeurlaub in Sachsen-Anhalt

Paradiese für Angler kurz vorgestellt

Blick auf die Rappbodetalsperre
Blick auf die Rappbodetalsperre

Rute und Rolle im Gepäck: Das ganze Jahr angeln in Sachsen-Anhalt!

Besonders beliebt zum Angeln in Sachsen-Anhalt: der Harz und der Große Goitzschesee.

Im Harz erwarten Sie kalte Bergbäche, klare Seen, eindrucksvolle Talsperren sowie von dichtem Wald umgebene Teiche. An fünf der sechs Talsperren des Bodetalsperrensystems können Sie Angeln in Sachsen-Anhalt und dabei die Ruhe und Einsamkeit in der Natur genießen. Holen Sie sich in Wendenfurth, unterhalb der Rappbode-Talsperre am Blauen Band, so manchen Tipp von den Profis der Angelvereine in Hasselfelde und Blankenburg. Eine beliebte Betätigung und Faszination beim Angeln in Sachsen-Anhalt ist das Fliegenfischen der Bachforellen an der Bode. Nutzen Sie die Gelegenheit, unter fachkundiger Anleitung diesen einzigartigen Sport näher kennen zu lernen und für sich zu entdecken!

Im Großen Goitzschesee südlich von Bitterfeld werden Sie vor allem Hechte, Zander, Barsche und Waller vorfinden. Zu verdanken ist die Fischvielfalt dem Jahrhunderthochwasser im August 2002. Dabei brach die Mulde durch den Teich und füllte das ehemalige Tagebau-Areal mit Wasser und jeder Menge Fischen. Ein echtes Paradies vor allem für Raubfischangler!

Mehr Informationen zu den Seen in Sachsen-Anhalt finden Sie auf der Webseite "Blaues Band" in Sachsen-Anhalt.

Oasen für Badefreunde kurz vorgestellt

Arendsee

Badehose an und nichts wie los: Herzlich willkommen zum Baden in Sachsen-Anhalt!

Baden in Sachsen-Anhalt ist nicht nur in den zahlreichen Schwimmbädern und Thermen möglich, die in sämtlichen Regionen des Bundeslandes vorhanden sind. Auch die 68 Badestellen des Landes laden während der Badesaison zum Entspannen und Verweilen ein. Natürliche Badeseen, ehemalige Kiesgruben oder künstlich angelegte Stauseen – Sie haben jede Menge Abwechslung zum Baden in Sachsen-Anhalt. Und das Beste: Die Badegewässer sind von guter bis ausgezeichneter Qualität und machen das Baden in Sachsen-Anhalt zu einem Sommertraum. Zu den beliebtesten Badeseen zählen der Barleber See nördlich von Magdeburg und der Arendsee in der Altmark.

Entspannen Sie sich am Barleber See, der mit seinem langen Sandstrand und Liegewiese eine Oase für alle Badefreunde darstellt. Entlang des Strandbades befindet sich ein Bootsverleih, Beachvolleyballplatz sowie ein Kinderspielplatz. Aber auch andere sportliche Aktivitäten kommen nicht zu kurz: Segeln, Angeln, Wandern oder Radfahren ist im, am und um den Barleber See möglich.

Ebenfalls ein Traum zum Baden in Sachsen-Anhalt ist der Arendsee in der Altmark. Ein knapp zwei Kilometer langer Strand lockt Badefreunde in das Strandbad Arendsee. Neben der Möglichkeit, Ruder- und Segelboote zu mieten, ist der Arendsee ein Paradies für Taucher: 2006 wurde ein Schiffswrack im See versenkt und kann seitdem besucht und erkundet werden!

Weitere Seen, wie der Goitzschesee, das Naturbad Elbingerode, der Seepark Barby oder der Bergwitzsee, sind ebenfalls ausgezeichnete Badegewässer, die das Baden in Sachsen-Anhalt zu einem Erlebnis in freier Natur werden lassen.

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketing­gesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 80
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information & Buchen

Individualreisende:

0391-568 99 80 

Reiseveranstalter:

0391-568 99 81

Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr

Rote große Buchstaben D und B, rot umrandet: Das Logo der Deutschen Bahn