Sachsen-Anhalt - Reiseland vom Harz bis zur Elbe
Menü anzeigen
Suche
Buchungshotlines
Infotelefon für Individualreisende
0391-568 99 80
Mo–Do: 09:00–17:00 Uhr / Fr: 09:00–16:00 Uhr
Infotelefon für Reiseveranstalter
0391-568 99 81

Gartenreich-Tour "Fürst Franz"

Paradiesische Radtour im Gartenreich Dessau-Wörlitz

Radfahrer im Gartenreich Dessau-Wörlitz
Radtour Gartenreich Dessau-Wörlitz

Die Gartenreich-Tour „Fürst Franz“ - eine erlebnisreiche Radtour durch das Gartenreich Dessau-Wörlitz von Leopold III. Friedrich Franz Fürst von Anhalt.

Das heutige UNESCO-Weltkulturerbe mit seinen romantischen Schlössern, Parkanlagen und Kleinarchitekturen ist ein wahr gewordener Gartentraum.

Bereits beim Start der 72 Kilometer langen Radtour in Sachsen-Anhalt durch das Gartenreich Dessau-Wörlitz erwartet Sie mit dem Kühnauer Park ein landschaftliches Kleinod. Vorbei am Weinbergschlösschen fahren Sie zum Schloss und Park Georgium, ein Landschaftspark im englischen Stil. Im Schloss befindet sich die Anhaltische Gemäldegalerie. Folgen Sie der Route durch das Gartenreich Dessau-Wörlitz weiter zum Schloss und Park Luisium. Hier erwartet Sie der klassizistische Landsitz der Fürstin Louise von Anhalt-Dessau, umgeben von einem eleganten englischen Landschaftsgarten.

Durch den Sieglitzer Park, die Elbauen und Vockerode werden die Wörlitzer Anlagen erreicht. Besichtigen Sie hier neben dem Schloss Wörlitz unbedingt das Gotische Haus, die Insel „Stein“ und die Villa Hamilton! Über Oranienbaum mit barockem Stadt-, Schloss- und Parkensemble sowie fünfstöckiger Pagode geht Ihre Radtour durch das Gartenreich Dessau-Wörlitz bis zur Biberfreianlage und dem „Auenhaus“ im UNESCO-Biosphärenreservat Mittelelbe. Über Mildensee, durch die Muldeauen und die Mosigkauer Heide zum Rokoko-Schloss und Park Mosigkau können Sie entspannt zum Ausgangspunkt zurückradeln.

Die Radtour durch das Gartenreich Dessau-Wörlitz führt über gut ausgebaute, separate Radwege und ländliche Wege. Bei Dessau-Roßlau bestehen Verbindungen zum Elberadweg, Europaradweg R1/D3 und Muldental-Radwanderweg.

Top-Angebote

Entdecken Sie die Welt unter Tage

Entdecken Sie die Welt unter Tage
ab 12.00 € p.P. Details

Veranstaltungen suchen

Alle Veranstaltungen anzeigen

Nächste Highlight-Veranstaltung

Keine Highlight-Veranstaltungen gefunden

Auf fürstlichen Pfaden

Schloss Wörlitz im Gartenreich Dessau-Wörlitz
Schloss Wörlitz im Gartenreich Dessau-Wörlitz

»Hier ists jetzt unendlich schön. Mich hats gestern Abend wie wir durch die Seen Canäle und Wäldgen schlichen sehr gerührt wie die Götter dem Fürsten erlaubt haben einen Traum um sich herum zu schaffen…«, schrieb einst Goethe über das Gartenreich Dessau-Wörlitz an Charlotte von Stein.

Und damit hat er nicht übertrieben! Mit seiner unverwechselbaren Verbindung von Schönem und Nützlichem stillt das Gartenreich Dessau-Wörlitz eine alte Sehnsucht des Menschen. Im Jahre 1765 ließ Fürst Leopold III. von Anhalt-Dessau die Wörlitzer Anlagen - auch als Wörlitzer Park bekannt - schaffen und legte so den Grundstein für das Gartenreich Dessau-Wörlitz, das heute zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.

Wenn Sie heute wie einstmals Goethe oder Fürst Leopold III. durch den Wörlitzer Park flanieren, werden Sie zahlreiche, liebevoll gestaltete Einzelheiten entdecken. Kanäle und Brücken, Schlösser und Tempel und nicht zuletzt eine abendliche Gondelfahrt lassen im Wörlitzer Park fürstliches Flair aufkommen. Hier eine abenteuerlich wackelnde Hängebrücke, dort ein geheimnisvoller Tunnel aus rankenden Büschen - gerade für Kinder ein besonderes Erlebnis, vor allem wenn sich die recht zahmen und frechen Eichhörnchen im Wörlitzer Park blicken lassen.

Nur sechs Kilometer vom Wörlitzer Park entfernt befindet sich ein beeindruckendes Barockensemble: Stadt, Park und Schloss Oranienbaum. Henriette Catharina von Nassau-Oranien brachte mit ihrer Heirat die Kultur ihrer niederländischen Heimat in das Fürstentum Anhalt und ließ sich das Schloss Oranienbaum als Sommerresidenz errichten.

Neben dem Wörlitzer Park sowie Stadt, Park und Schloss Oranienbaum umfasst das UNESCO-Weltkulturerbe „Gartenreich Dessau-Wörlitz“ aber noch viel mehr: Der Landschaftsgarten Großkühnau und die Schlösser Georgium, Luisium und Mosigkau sowie deren Parks gehören ebenso zum Gartenreich und laden zum fürstlichen Flanieren ein. Gartenträume par excellence!

Weitere Informationen zum Gartenreich Dessau-Wörlitz finden Sie auf der Internetseite LUTHER | BAUHAUS | GARTENREICH der Tourismusregion Anhalt-Dessau-Wittenberg.


Noch mehr lesen

  • Biosphärenreservat MittelelbeMittelelbe
    Entlang des mächtigen Elbstromes, vorbei an Biberburgen und Auengebieten, erkunden Sie das Biosphärenreservat Mittelelbe - Natur pur!  mehr lesen »
  • GartenträumeGartenträume
    Eine Vielzahl von wunderschönen Gärten und Parks erwaret Sie in Sachsen-Anhalt. Kommen Sie mit auf eine Reise ins Paradies der Gartenträume.  mehr lesen »

Kontakt

IMG – Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg

Tel.: +49 (0) 391 568 99 80
Fax: +49 (0) 391 568 99 51

tourismus@img-sachsen-anhalt.de

Information & Buchen

Individualreisende:

0391-568 99 80 

Reiseveranstalter:

0391-568 99 81